Ana səhifə

Neue Sensor-Armatur von Schell verkörpert hohe Wertigkeit: Kompaktes Design für den Waschtisch Berührungslose Waschtisch-Armaturen leisten in öffentlichen und gewerblichen Sanitäranlagen einen wertvollen Beitrag zur Hygiene


Yüklə 7.06 Kb.
tarix02.05.2016
ölçüsü7.06 Kb.
Neue Sensor-Armatur von Schell verkörpert hohe Wertigkeit:

Kompaktes Design für den Waschtisch

Berührungslose Waschtisch-Armaturen leisten in öffentlichen und gewerblichen Sanitäranlagen einen wertvollen Beitrag zur Hygiene, Gesundheit und Wasserersparnis. Aufgrund des hohen Nutzungskomforts halten formschöne Modelle immer stärker auch Einzug ins private Bad und Gäste-WC.

Eine neue Formensprache kündigt sich beim Armaturenhersteller Schell an: „Celis E“ heißt die auf der ISH 2009 erstmals gezeigte elektronische Waschtisch-Armatur, die sich im anmutigen Design präsentiert. Gestaltet vom Design-Büro Vistapark überzeugt die kompakte Bauform durch harmonisch ausbalancierte Proportionen. Optisches Highlight ist der schlanke, nur auf der Unterseite gewölbte Auslauf, der im 90°-Winkel elegant aus dem Armaturenkörper hervortritt und sich zum Stahlregler hin leicht verjüngt. Hochwertige Werkstoffe und berührungslose Funktion bilden eine perfekte Einheit. Schlicht und selbstbewusst, aber nicht puristisch; einfach, aber technisch anspruchsvoll – das ist die Aussage des neuen Schell Designs, das sich ästhetisch nahezu in jede öffentliche und gewerbliche Sanitärraumgestaltung, ins schöne Privatbad und ins aparte Gäste-WC einfügt.

Entwickelt wurde „Celis E“ für kleine und mittlere Waschbecken. Trotz der geringen Abmessungen bietet die neue elektronische Armatur ausreichend Höhe für bequemes, hygienisches Händewaschen. Möglich wurde die kompakte Bauform, weil Schell das Batteriefach wartungsfreundlich in den Nicht-Sicht-Bereich unter dem Waschbecken verlegt hat. Der Installateur hängt das Batterie- fach einfach unterhalb des Waschtischs an den vorhandenen Waschtischbefestigungsschrauben ein. Ein zusätzlicher Montageaufwand ist nicht erforderlich und die handelsübliche 9V-Blockbatterie lässt sich ohne ein Werkzeug schnell tauschen, wenn die Diode an der Armatur aufblinkt und den notwendigen Wechsel anzeigt. Dies ist bei durchschnittlichem Gebrauch erst nach zwei Jahren der Fall. „Celis E“ gibt es außerdem als netzbetriebene Variante.

Der robuste, hochwertig verchromte Messingkörper bietet ausreichenden Schutz gegen mutwillige Zerstörung. Mit einer zuverlässigen Ventiltechnik im Gehäuse erfüllt „Celis E“ auch die geforderte Betriebssicherheit stark frequentierter Einsatzbereiche. Die Armatur ist in zwei Ausführungen für kaltes- bzw. vorgemischtes Wasser und für Mischwasser erhältlich. Die Variante für Mischwasser hat rechtsseitig einen apart geformten Hebel, mit dem die gewünschte Temperatur schnell eingestellt ist. Wasser fließt, sobald die Hände in den Sensorbereich gelangen. Mit einem großen Erfassungsbereich befindet sich die Infrarot-Sensorik vandalengeschützt hinter einem schlanken rechteckigen Sensorfenster. Sie lässt sich in zwei Reichweiten programmieren. Die integrierte 24-Stundenspülung wird wahlweise zugeschaltet, um Stagnationswasser zu verhindern.

Hygiene und Komfort durch berührungslose Funktion, Wirtschaftlichkeit, repräsentative Gestaltung und nicht zuletzt das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis sind Argumente, die für diese neue Design-Elektronik-Armatur sprechen.

Ausführliche Informationen erhalten Interessenten direkt bei der Schell GmbH & Co. KG Armaturentechnologie unter der Telefonnummer 02761/892-0, per Fax: 02761/892-199, per E-Mail: info@schell.eu und im Internet unter www.schell.eu.



Bildunterschrift:
Die neue elektronische Waschtisch-Armatur „Celis E“ präsentiert sich als schlanke Armatur mit ausbalancierten Proportionen. Ihr anmutiges Design, die berührungslose Funktionsweise und eine optional zuschaltbare 24-Stundenspülung machen sie zu einem perfekten Ausstattungselement gewerblicher, öffentlicher und privater Sanitärbereiche.


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©anasahife.org 2016
rəhbərliyinə müraciət